Aktuelles

Tagungsdokumentation „Digitale GrundBILDUNG - Was ist eigentlich gemeint?“

Am 19. November 2019 fand der Fachtag "Digitale GrundBILDUNG – Was ist eigentlich gemeint?" im Tagungszentrum Forum St. Josef erfolgreich statt. Das bunte Programm bot das zielgerichtete Fachinput zu den Ergebnissen der neuen LEO-Studie 2018 mit Schwerpunkt Digitaler (Grund-)Kompetenz.

Eine Podiumsdiskussion unter Einbezug wissenschaftlicher, institutioneller, pädagogischer und Teilnehmenden-Perspektive beschäftigte sich mit den Herausforderungen der digitalen Arbeit in den Erwachsenenbildungs-einrichtungen. In den Workshops wurden konkrete Anwendungsbeispiele aus der Praxis der Grundbildung verdeutlicht und diskutiert.

Während des Fachtages wurden zwei digitale Anwendungen wie Padlet und Tweedback genutzt, um zum einen diese als sehr gut funktionierende Instrumente der digitalen Kollaboration den Gästen vorzustellen und zum anderen sie gleich aktiv in das Tagungsgeschehen einzubinden. Im Fachtag selbst wurde Padlet dazu genutzt, um die Meinung der Gäste zu den Kernfragen der Tagung einzuholen. Mithilfe des Instrumentes Tweedback haben sich die Gäste aktiv mit Ihren Ideen, Fragen und Anregungen während der Vorträge und Podiumsdiskussion eingebracht. Des Weiteren wurden mit Tweedback auch kleinere begleitende Befragungen durchgeführt und die Stimmungsbilder eingeholt. Es wurden auch die Möglichkeiten der Einbindung beider digitaler Kollaborationsinstrumente in das Unterrichtsgeschehen angesprochen.

Die digitale Tagungsdokumentation finden Sie hier.